Musiktheorie

Musiktheorie ist ein wichtiges Konzept. Und während es klar, dass jedes Thema, das den Namen “Theorie” in sich trägt, nicht per se Begeisterung auslöst, ist Musiktheorie eigentlich sehr interessant.

Denn hinter der Musik, die wir so gerne hören und machen, steckt die universale Sprache des Universums: Mathematik. Wer Musiktheorie ernst nimmt, kann mindestens doppelt so gute Songs schreiben, bessere Kompositionen erstellen und sogar seine Musikproduktion aufs nächste Level bringen.

Jeder kann sich an den Musikunterricht erinnern, bei dem einen in der Schule das eine oder andere musiktheoretische Konzept einbläut wurde. Allerdings muss Musiktheorie nicht trocken und verstaubt sein. Auf Musikwissen erklären wir dir jedenfalls Musiktheorie einfach und verständlich.

Wir legen Wert darauf, dass man auch weiß, wie man die Theorie in der Praxis anwenden kann. Denn das ist das eigentliche Geheimnis bei jeder Art von Theorie. Nur, wenn auch die Praxis stimmt, kann Theorie sinnvoll sein und Spaß machen.

Wie finde ich eine gute Melodie für meine Songs?

MusiktheorieSongwritingWie finde ich eine gute Melodie für meine Songs?

Lerne hier: – Wie Du mithilfe unterschiedlicher Methoden eine Melodie erzeugst – Was Melodie-Konturen sind – Wie Du eine Melodie auf Basis einer Akkordabfolge erstellen kannst   Elemente einer Melodie Betrachten wir zunächst, woraus eine Melodie eigentlich besteht. Eine Melodie ist eine Abfolge von Tönen, die sich in ihrer Höhe und dem Rhythmus unterscheiden können. Der Melodieverlauf kann entweder in Schritten (kleinen Sekunden) oder in Sprüngen (jedes andere Intervall) erfolgen. Sie kann sich nach oben...
Der Groove im Song

MusiktheorieDer Groove im Song

Der Begriff “Groove” kommt aus dem Englischen und bedeutet wortwörtlich übersetzt “Furche” oder “Rinne”. Mit einer solchen hat der Begriff im musikalischen Sinne jedoch wenig zu tun. Denn als Groove bezeichnet man in aller Regel die rhythmische Grundstruktur eines Songs (oder bestimmter Teile davon). Der Begriff wird oft ein wenig schwammig verwendet. Es kann sich beim Groove nämlich einerseits um den tatsächlichen Rhythmus handeln, andererseits aber auch – etwas abstrakter – das “Feeling” eines Songs...

Top Musiktheorie Artikel:

/wp-content/uploads/2018/01/author_1.png

WERBUNG

Werbung

Die Grundlagen der Musiktheorie findest du hier. Hier geht es um Notensystem, Tonleitern, Intervalle und Dreiklänge beziehungsweise Vierklänge. Wir fügen regelmäßig weitere Artikel hinzu.

Vierklänge

MusiktheorieVierklänge

Vierklänge sind Dreiklänge, die in aller Regel um eine weitere Terz ergänzt werden. Manchmal allerdings auch um eine Sexte. In diesem Artikel werden wir uns mit den einzelnen Vierklängen auseinandersetzen. Verwende sie im Songwriting immer dann, wenn Dir die Dreikänge nicht interessant genug sind, Du etwas kreativen Input benötigst oder einfach mal etwas anderes ausprobieren möchtest. Große Septime Ausgehend vom Dur- oder Moll-Dreiklang, der vom Grundton ausgehend aus einer großen (Dur) oder kleinen (Moll) Terz...
Tonleitern

MusiktheorieTonleitern

Neben Dur- und Moll-Tonleitern gibt es noch unzählige weitere. Was viele nicht wissen: Dur und Moll haben sich erst vor vergleichsweise kurzer Zeit aus den sogenannten “Kirchentonarten” herauskristallisiert. Und es lohnt sich durchaus, einen Blick auf die unterschiedlichen Tonleitern zu werfen. Nicht alle der hier aufgeführten Tonleitern sind immer nützlich. Aber es lohnt sich durchaus, von Zeit zu Zeit mal ein wenig über den Tellerrand zu blicken und sich speziell an die Melodiearbeit auf Basis...
Dreiklänge

MusiktheorieDreiklänge

Wie bildet man einen Dur-, Moll-, verminderter oder übermäßigen Dreiklang? Was sind Stufendreiklänge, Funktionsbezeichnungen und Dreiklangsumkehrungen? Und wie werden Dreiklänge in Form von Symbolen notiert? All das erfährst du hier. Dreiklänge sind in der Musiktheorie zwei aufeinander aufbauenden Terzen. Wir werden in dieser ersten um etwas Musiktheorie nicht herum kommen. Denn genau dieses Basiswissen kann uns in Situationen weiterbringen, in denen uns die Kreativität für’s Songwriting fehlt. Viel Spaß! Dur-Dreiklang Den Dur-Dreiklang erzeugen wir dadurch, dass...
Das tonale System

MusiktheorieDas tonale System

In diesem Artikel widmen wir uns dem tonalen System. Wir schauen uns also die musiktheoretischen Grundlagen des tonalen Systems (also Noten, Takte, Halb- und Ganztöne und elementare Tonleitern) etwas genauer an. Sofern Du Dir nicht sicher bist, ob Deine musiktheoretische Wissensbasis solide genug ist, kann es sich lohnen, die folgenden acht Überschriften durchzuarbeiten. Sie zeigen Dir die elementare Funktionsweise von Musiktheorie. Oder frischen diese auf. Das Notensystem Das Notensystem ist die Schriftsprache der Musik. Will...