Als Musiker ein Netzwerk aufbauen

|

Networking ist eine der wichtigsten Fähigkeiten, die du in jeder Branche haben kannst, und es ist besonders wichtig, wenn du auf der Karriereleiter aufsteigen oder mehr Kontakte in deinem Bereich knüpfen willst. Aber Networking kann einschüchternd sein, besonders wenn du nicht weißt, wo du anfangen sollst. In diesem Artikel erklären wir dir, wie du dich mit anderen Fachleuten vernetzen kannst, von der Teilnahme an Veranstaltungen bis zur Nachbereitung von Treffen. Außerdem geben wir dir einige Tipps, wie du das Beste aus deinen Networking-Gelegenheiten machen kannst. Egal, ob du ein neuer Absolvent oder ein erfahrener Profi bist, lies weiter und erfahre alles, was du über Networking wie ein Profi wissen musst!

Warum solltest du netzwerken?

Networking ist eine großartige Möglichkeit, um Beziehungen zu anderen Fachleuten in deinem Bereich aufzubauen. Diese Beziehungen können zu neuen Chancen führen, sei es ein neuer Job, eine Beförderung oder auch nur ein besseres Verständnis deiner Branche. Networking kann dir auch dabei helfen, neue Fähigkeiten und Kenntnisse zu entwickeln und verschiedene Problemlösungsansätze kennenzulernen. Kurz gesagt: Networking ist ein wichtiger Bestandteil für deinen beruflichen Erfolg.

Wie man Netzwerke knüpft

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, mit anderen Berufstätigen in Kontakt zu treten. Hier sind einige der effektivsten Methoden:

Besuche von Veranstaltungen

Eine der besten Möglichkeiten, neue Leute in deiner Branche kennenzulernen, ist der Besuch von Veranstaltungen wie Konferenzen, Seminaren und Networking-Mixern. Diese Veranstaltungen bieten die Möglichkeit, Menschen mit ähnlichen Interessen und Zielen kennenzulernen, und sie sind eine gute Möglichkeit, sich über neue Trends und Entwicklungen in deinem Bereich zu informieren. Wenn du nach Veranstaltungen suchst, die du besuchen möchtest, solltest du nach solchen suchen, die für deine Branche oder deinen Beruf relevant sind.

Engagiere dich in Berufsverbänden

Eine weitere gute Möglichkeit zum Netzwerken ist die Mitgliedschaft in Berufsverbänden. Diese Organisationen bieten eine Vielzahl von Networking-Möglichkeiten, von persönlichen Veranstaltungen bis hin zu Online-Foren. Sie sind auch eine gute Quelle für Branchennachrichten und Informationen. Um den richtigen Verband für dich zu finden, suche nach Verbänden, die für deine Branche oder deinen Beruf relevant sind.

Wende dich an dein Netzwerk

Wenn du nicht weißt, wo du anfangen sollst, wende dich an dein bestehendes Kontaktnetzwerk. Das sind Menschen, zu denen du bereits eine Beziehung hast, wie z.B. Kollegen, Freunde und Familienmitglieder. Sie können eine großartige Quelle für Einführungen und Weiterempfehlungen sein. Wenn du dich an dein Netzwerk wendest, solltest du ihnen mitteilen, wonach du suchst, z. B. nach neuen Stellenangeboten oder Ratschlägen für die Gründung eines Unternehmens.

Nach den Treffen nachhaken

Wenn du dich mit jemandem triffst, solltest du dich nach dem Treffen mit ihm oder ihr in Verbindung setzen. Das kannst du tun, indem du eine kurze E-Mail schickst oder dich in den sozialen Medien mit der Person verbindest. Erwähne dabei etwas, das ihr während eures Treffens besprochen habt, z.B. ein gemeinsames Interesse oder Ziel. Das hilft, das Gespräch am Laufen zu halten und eine stärkere Beziehung aufzubauen.

Welches sind gute Networking-Events in der Musikbranche?

Es gibt viele verschiedene Arten von Veranstaltungen, die sich für das Networking in der Musikbranche eignen. Hier sind ein paar Beispiele:

  • Musikkonferenzen, wie SXSW und CMJ
  • Industrie-Mixer, wie die Grammy Week und A2IM
  • Musikfestivals, wie Coachella und Bonnaroo

Tipps für Networking wie ein Profi

Jetzt, wo du einige der besten Möglichkeiten kennst, mit anderen Fachleuten aus der Branche zu netzwerken, findest du hier ein paar Tipps, wie du das Beste aus deinen Networking-Gelegenheiten machen kannst:

  • Bereite dich vor: Bevor du an einer Veranstaltung oder einem Treffen teilnimmst, nimm dir etwas Zeit, um zu recherchieren, wer dort sein wird und welche Interessen sie haben. Das wird dir helfen, dich zu unterhalten und sicherzustellen, dass du die richtigen Leute triffst.
  • Anziehen, um zu beeindrucken: Der erste Eindruck ist wichtig, also achte darauf, dass du dich so kleidest, dass du professionell und kompetent wirkst.
  • Sei du selbst: Es ist wichtig, beim Networking authentisch zu sein. Niemand will das Gefühl haben, dass man ihm etwas verkaufen will, also sei einfach du selbst und lass die Beziehung sich natürlich entwickeln.
  • Follow up: Nachdem du jemanden kennengelernt hast, solltest du dich bei ihm melden. Das kann über die sozialen Medien, per E-Mail oder auch nur durch einen Anruf geschehen. Wenn du in Kontakt bleibst, wird die Beziehung aufrechterhalten und du bleibst im Gedächtnis.

Netzwerken online

Neben dem persönlichen Networking kannst du auch online netzwerken. Das kannst du über professionelle soziale Netzwerke wie LinkedIn oder durch die Teilnahme an Online-Foren und Diskussionsgruppen tun. Beim Online-Networking ist es wichtig, dass du dich professionell und respektvoll verhältst. Denk auch daran, dass du nicht nur mit Menschen aus deiner Branche zu tun haben wirst. Du kannst Menschen aus allen Lebensbereichen treffen, also sei aufgeschlossen und nutze jede Gelegenheit.

Wie man die Kontaktscheu überwindet

Wenn du das Netzwerken abschreckend findest, bist du nicht allein. Viele Menschen fühlen sich schüchtern oder ängstlich, wenn sie neue Leute treffen. Aber es gibt ein paar Dinge, die du tun kannst, um deine Nerven zu beruhigen und das Beste aus deinen Networking-Gelegenheiten zu machen:

  • Praktiziere deinen Elevator Pitch: Bereite eine kurze Einführung vor, damit du nicht unvorbereitet bist, wenn du jemanden kennenlernst. So fühlst du dich selbstbewusster und hinterlässt einen guten Eindruck.
  • Fokussiere dich auf deine Ziele: Erinnere dich daran, warum du überhaupt netzwerken willst. Das wird dir helfen, konzentriert und motiviert zu bleiben, auch wenn du schüchtern bist.
  • Fange klein an: Wenn dich der Gedanke, an einer großen Networking-Veranstaltung teilzunehmen, zu sehr überwältigt, fange mit etwas Kleinerem an, z.B. damit, eine neue Person auf einen Kaffee zu treffen. Das wird dir helfen, dich zu entspannen und dein Selbstvertrauen aufzubauen.

Das Fazit

Networking ist eine gute Möglichkeit, neue Leute kennenzulernen und sich über neue Trends in deiner Branche zu informieren. Indem du an Veranstaltungen teilnimmst, dich in Berufsverbänden engagierst und nach den Treffen nachhakst, kannst du starke Beziehungen zu anderen Fachleuten aufbauen. Und wenn du unsere Tipps befolgst, kannst du sicher sein, dass du das Beste aus deinen Networking-Gelegenheiten machst. Also geh raus und fang an zu netzwerken!

Schreibe einen Kommentar